Mi22 °C° C
Do23 °C° C
Fr23 °C° C
Sa24 °C° C

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Bildarchiv
 
Bildarchiv
 
01.11.2008
Parsenn Kombibahn
Fertiggestellt - pünktlicher Skibetrieb möglich

Beispielbild

Der 1940 erbaute Schlepplift wird einer modernen Kombibahn, mit 4er Sesseln und 8er Gondeln im Verhältnis 3:1 weichen. (4/8-CGD Parsenn)

Es wird getrennte Einstiege für die Sessel und Gondeln geben. Der Parsenn-Lift wurde im Jahre 1939 gebaut und im Jahre 1967 umgebaut. Damals war er der zweite und längste Schlepplift im Alpenraum.

Neubau Parsenn:

  • 12 Stützen
  • 60 Fahrbetriebsmittel Mischungsverhältnis 1:3 (1 Kabine, 3 Sessel)
  • Hersteller: Doppelmayr
  • 1.650 Personen/Stunde
  • 1.500m Länge
  • 200m Höhenunterschied
  • Baukosten liegen ohne Beschneiung bei 5,5 Mio. Euro
  • Eröffnung in der Wintersaison 08/09

Gibt es eine neue Trassenführung?
Der neue Parsenn wird dem bisherigen Standort nur minimal weichen. Im Tal 2m links, am Berg 5m links der alten Trasse. Neuer Ausstieg ca. 70 m Bergwärts des alten Ausstieges Dadurch bessere Verbindung zur Heubergbahn.

Warum ein Kombilift?
Kinder können mit den Kabinen sicher befördert werden, da die Türen im Tal automatisch schließen und erst am Berg wieder entriegelt werden. Zudem sind die Gäste von Wettereinflüssen geschützt. Die Gäste die ihr Wintersportgerät nicht abschnallen möchten, können mit den Sesseln befördert werden. Maximaler Komfort und maximale Sicherheit.

 

 
Beschneiungsteich Mittelberg/Rohr
30.000 Kubikmeter / Seefläche: 5.500 m² / Tiefe bis 9m

Woher kommt das Wasser für das Befüllen des Teichs?
Öffentlichen Gerinnen im Bereich des Teiches (Rohrbach). Überwasser von Quellen

Insgesamt zu verlegende Länge des Rohrleitungsnetzes?
ca. 9 km

Welche Liftanlagen werden mit dem Wasser daraus eingeschneit?
Es wird in der ersten Schneiphase die Pisten der Heubergbahn, des Schöntalliftes und der Parsennbahn beschneit. In der zweiten Schneiphase werden die Pisten der Heubergmulde, des Hubertusliftes und die Verbindungspiste Heuberg-Parsenn beschneit. Beschneite Pistenfläche ca. 16 ha.

Wie viele Schneeerzeuger wird es geben?
Im nächsten Winter: 22 Propellermaschinen, 8 Lanzen

Kann komplett eingeschneit werden und wenn ja wie lange dauert das?
Es können alle Pisten der Heubergarena eingeschneit werden. Die Einschneizeit wurde mit 70 Stunden berechnet, bei einer Schneeauflage von 30cm. Leistung der Pumpen sind 100 Liter pro Sekunde. In einer Minute können ca. 15 Kubikmeter Schnee produziert werden.

 

 
Aktuelle Bilder
Bergstation - 26.11.2008 Talstation - 26.11.2008
 
18.10.2008 28.10.2008 28.10.2008
 
24.09.2008 05.10.2008 18.10.2008
 
12.09.2008 17.09.2008 17.09.2008
 
02.09.2008 02.09.2008 09.09.2008
 
19.08.2008 19.08.2008 25.08.2008
 
10.08.2008 10.08.2008 10.08.2008
 
29.07.2008 31.07.2008 05.08.2008
 
24.07.2008 24.07.2008 28.07.2008
 
16.07.2008 18.07.2008 18.07.2008
 
14.07.2008 14.07.2008 16.07.2008
 
09.07.2008 11.07.2008 11.07.2008
 
05.07.2008 08.07.2008 08.07.2008
 
01.07.08 02.07.08 03.07.08
 
 
 
Aktuelle Veranstaltungen
Freitag, 18.06.2021
10:00 Uhr Outdoorfestival Allgäu 2021

Mittwoch, 14.07.2021
20.00 Uhr Georg Ringsgwandl & Band

Samstag, 24.07.2021
06:00 Uhr Walser Trail Challenge 2021
Abgesagt!
10:30 Uhr Dorffest Hinterstein

Donnerstag, 29.07.2021
09:00 bis 22:00 Uhr Musiksommer in Oberstdorf 2021 ..

Freitag, 30.07.2021
11:00 bis 21:30 Uhr #denkdra - D'Holzar 100-jährig..

mehr Veranstaltungen »
Restaurantführer
Kanzelwand
Restaurant -Café
Riezlern / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen
alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2021 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com