Montag-3° C
Dienstag-5° C
Mittwoch-6° C
Donnerst.-5° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 65

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 314

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 95

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 114

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 335

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 357

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Newsletter
Skilifte: 0 von 34 in Betrieb
Schneehöhe: von 0 cm bis 0 cm

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Studieren im schönen Kempten - was man unbedingt wissen sollte

Warum nicht den Bachelor im schönen Kempten machen? Oder den Master in Energietechnik? Die Region Kempten im Allgäu mit ihrer Universität, gehört als Studentenstadt mit zu einer der interessantesten und schönsten ihrer Art. Neben Augsburg ist sie die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirkes Schwaben. Für Studenten gehört Kempten immer häufiger zur engeren Auswahl, beim Gedanken auswärts und über dem Tellerrand der Heimat hinweg, studieren zu wollen. Und nicht nur das "Schwäbisch Schwätze" lernen Studenten dabei. Die Stadt hat ihren ganz besonderen Reiz. Der Campus vor Ort bietet ein vielfältiges Angebot an sehr verschiedenen Studiengängen und auch die geografisch gute Lage Kemptens, inmitten des schönen Allgäus, sind nur einige Vorteile dieser Region.

Unterschiedliche Studiengänge auf einen Blick

Vom Ingenieurwesen, über Sozialwissenschaften, Multimedia und dem Klassiker BWL. Insgesamt vier Schwerpunkte für das unterschiedliche Studienangebot stellt die Hochschule in Kempten den Studenten zur Wahl zur Verfügung. Dabei wird folgendermaßen unterteilt: Unter Ingenieur-Wissenschaften sind Bachelor in Elektro- und Informationstechnik, Energie- und Umwelttechnik, sowie auch in Maschinenbau, Mechatronik, Lebensmittel- und Verpackungselektronik, Wirtschaftsingenieurwesen und Systems Ingeneering in Memmingen möglich.

Den Master kann, wer will und die entsprechende Qualifikation besitzt, unter dieser Rubrik in Electrical Engineering, Automatisierungstechnik und Robotik, Energietechnik, Fertigungs- und Werkstofftechnik, sowie in Produktentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau machen. Oder im Technischen Innovations- und Produktmanagement, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau.

BWL, Computing, Tourismus und Co.

Klassische BWL und Tourismus-Management. Diese beiden Studiengänge sind mit einem Bachelor-Abschluss machbar. Der Master kann in Innovation, Unternehmertum und Leadership absolviert werden, aber ebenso auch für Internationale Unternehmensentwicklung, dem begehrten Global Business Development und auch in Logistik. Im sozialen Bereich stellt die Uni in Kempten folgende Fakultäten für Bachelor zur Verfügung: Geriatrische Therapie, Reha und Pflege, Gesundheitswissenschaft, Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention. Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit und dem Klassiker Sowi.

Der Master wird hier in Führung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft angeboten. Für die Nerd-Fraktion stehen hier der Bachelor in Informatik, Game Engineering und Wirtschaftsinformatik zur Auswahl. Der Master kann hier in beiden Fällen im Anschluss erreicht werden, wobei der Zusatz Visual Computing beim Game Engineering noch hinzu käme.

Weiterbilden? - immer möglich!

Aber auch diverse Möglichkeiten zur Weiterbildung stehen den Studenten in Kempten zur Verfügung. So kann auch ein berufsbegleitender Bachelor in BWL, Supervision, Orga-Beratung & Coaching und Data Science und Business Analytics absolviert werden, für internationale Business, Management und Leadership und weitere Möglichkeiten.

Hier sollte man sich allerdings schon recht häuslich vor Ort einrichten und sich eine gute Unterkunft aussuchen, da diese Weiterbildungen auch berufsbegleitend angeboten werden. Wer also schon einen Job in Kempten hat, kann diese Weiterbildungsprogramme durchaus ebenfalls in Angriff nehmen.

Von Bafög bis Expresskredit: Finanzielle Faktoren immer im Hinterkopf behalten

Die finanzielle Belastung, die unweigerlich auf jeden Studenten zukommt, sollte schon weit im Vorfeld organisiert sein. Neben üblichem Bafög und anderen Zuschüssen oder Sponsoring, ist die Finanzierung über günstige Kredite und insbesondere Minikredite nie verkehrt. Die Variante Minikredit ist hierbei besonders vorteilhaft, wenn es schnell und unbürokratisch dabei zugehen soll und / oder man einmal in einen finanziellen Engpass gerät. Mehr Informationen zu Minikrediten kann man unter dem vor-stehenden Link finden.

Bei der Wohnungssuche in Kempten selbst sollte man möglichst früh und schnell handeln. Denn bei einem Aufkommen von rund 6.000 Studenten, von denen mindestens die Hälfte auswärtige Studenten sind, kann man sich etwa vorstellen, wie viele Unterkünfte im Campus selbst und in der Region rund um Kempten zur Verfügung stehen müssen. Auch diese sind hier mitunter nicht gerade günstig zu haben.

Alles andere, als verschlafen

Kempten ist schön. Und wer die Zeit neben dem Studien in gemütlichen Gassen bei lauer Sommerbrise in den vielen Cafés genießen will, ist in dieser Stadt genau richtig. Und wer denkt, dass die Römerstadt Kempten ein verschlafenes Dörfchen im Allgäu ist, irrt gewaltig. Denn die Hochschule in dieser Stadt gehört seit 1977 zu einer der größten ihrer Art unter den bayrischen Fachhochschulen. Rund 6.000 Studierende verzeichnet die Uni in Kempten und wo Studenten sind, ist bekanntlich immer ordentlich was los. Schöne Kneipen, Bistros und Restaurants, die mit erschwinglichen Preisen locken, sind überall zu finden.

Tradition und Moderne geben sich in dieser schönen Stadt die Klinke in die Hand und scheinen sich im Laufe der Jahrzehnte miteinander verknüpft und arrangiert zu haben. Vom Christkindlmarkt, bis zum Klettern und Golfen, oder der Besuch des Bodensees, Schloss Neuschwanstein und die beeindruckende Nebelhornbahn einmal aus der Nähe betrachten und in die höchste Bergbahn im Allgäu Platz nehmen. Klettern, Wandern Radfahren, Schwimmen und vieles mehr, kann man durchaus in dieser Stadt in seiner Freizeit genießen und ausgiebig nachgehen.

Für Sportler und Sportbegeisterte bietet sich quasi ein Dorado an verschiedenen Möglichkeiten. Und für Sonnenanbeter unter den Studenten ist Kempten ein idealer Ausgangspunkt für ausgiebige Sonnenbäder. Denn laut meteorologischen Aufzeichnungen soll im Allgäu viel häufiger und länger die Sonne scheinen, als irgendwo sonst in Deutschland. Auch das sollte ein Anreiz sein, den Rucksack zu packen, sich in die Bahn zu setzen und sich in der Fachhochschule in Kempten einzuschreiben. Wer schnell genug handelt und ist der richtige Studiengang dabei, sollte nicht lange zögern. Die Nachfrage ist relativ hoch an dieser Uni.

 
Aktuelle Veranstaltungen
Donnerstag, 13.12.2018
20:00 Uhr DeSchoWieda - So Und Ned Anders

Samstag, 15.12.2018
15:00 bis 19:00 Uhr Oberstdorfer Advent

Sonntag, 16.12.2018
05:00 Uhr Sonnenaufgang Schneeschuhtour O..

Dienstag, 18.12.2018
20:00 Uhr Claudia Koreck - Holodeck

Freitag, 21.12.2018
16:00 bis 23:00 Uhr Schmolzbar - der Apres-Ski-Tref..
20:00 Uhr Chris Tall - Jetzt ist Papa dra..

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Hotel zur Post
Restaurant
Riezlern / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Studieren im schönen Kempten - was man unbedingt wissen sollte

Studieren im schönen Kempten - was man unbedingt wissen sollte

Warum nicht den Bachelor im schönen Kempten machen? Oder den Master in Energietechnik? Die Region Kempten im Allgäu mit ihrer Universität, gehört als Studentenstadt mit zu einer der interessantesten und schönsten ihrer Art. Neben Augsburg ist sie die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirkes Schwaben. Für Studenten gehört Kempten immer häufiger zur engeren Auswahl, beim Gedanken auswärts und über dem Tellerrand der Heimat hinweg, studieren zu wollen.

weiterlesen

Wintersaison 2018/19 im Kleinwalsertal: Ideen für Aktivitäten abseits der Skipiste

Wintersaison 2018/19 im Kleinwalsertal: Ideen für Aktivitäten abseits der Skipiste

Die Wintersaison naht! Dann heißt es auch in diesem Jahr wieder: Ab auf die Piste zum Skifahren, und Snowboarden. Und am Abend genießt man in der warmen Hütte heißen Glühwein. Doch es gibt noch weitere spannende Aktivitäten: Wie wäre es zur Abwechslung mal mit Winterwanderungen oder Winter-Camping? Kurz vor dem Jahreswechsel lohnt sich für Wintersportfans auch ein Ausflug nach Oberstdorf. Einige Ideen für den nächsten Winterurlaub.

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2018 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com