Samstag6° C
Sonntag8° C
Montag10° C
Dienstag13° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Newsletter
Skilifte: von in Betrieb
Schneehöhe: von cm bis cm

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Die richtige Winterbekleidung für die Kleinen finden

Kleine Jungen und Mädchen freuen sich ganz besonders auf den Winter. Endlich ist es Zeit, im Schnee herumzutollen, Schneeballschlachten zu schlagen, Schlitten zu fahren und Schneemänner zu bauen. Damit der erste Tag im Winter aber nicht gleich mit einer Erkältung endet, sollte man von Vornherein auf die richtige Bekleidung achten.

Diese Kleidungsstücke braucht ein Kind im Winter

Geht es mit dem Nachwuchs die ersten Male hinaus in den Schnee, kann man anhand einer kurzen Checkliste überprüfen, ob man alles dabei hat. Folgende Kleidungsstücke sind wichtig:

  • einteiliger Schneeanzug (für kleinere Kinder)
  • Schneehose, Skihose
  • Anorak
  • Schal
  • Mütze
  • dicke warme Socken aus Baumwolle
  • Winterstiefel mit Gummisohle und tiefem Profil
  • ggf. Thermo-Unterwäsche
  • Leggins oder Strumpfhose
  • dicke Pullover

Auch ein dickes Unterhemd sollte zur Standardausstattung gehören. Grundsätzlich gilt bei längeren Aufenthalten im Schnee das Zwiebelprinzip. Das heißt, man kleidet die Kleinen in mehreren Schichten ein. Auf ein Hemd folgt ein T-Shirt, auf das T-Shirt der Pullover, auf den Pullover die Jacke usw. Das hat den Vorteil, dass sich zwischen den einzelnen Schichten kleine Luftpolster bilden, die gegen die Kälte isolieren. Überdies kann man einfach eine Schicht ausziehen, wenn es dem Kind zu warm werden sollte.

Wenn man nach hochwertiger Bekleidung für seine Kinder sucht, kann man sich bei http://www.transa.ch/ umsehen. Hier findet man außerdem praktische Funktionsbekleidung für sich und alle anderen Familienmitglieder. Damit ist in der kalten Jahreszeit jeder gut geschützt unterwegs.

Die wichtigsten Eigenschaften hochwertiger Winterkleidung

Ganz egal, ob es sich um den Anorak, die Hose oder die Handschuhe handelt, die Textilien müssen atmungsaktiv sein. Dadurch ist gewährleistet, dass die Haut des Kindes auch dann trocken bleibt, wenn es beim Toben im Schnee zu schwitzen anfängt. Atmungsaktive Funktionsunterwäsche führt die Feuchtigkeit einfach nach außen ab, sodass es unter der Kleidung immer schön trocken bleibt. Gleichzeitig muss darauf geachtet werden, dass die Jacke wasserabweisend und windgeschützt ist. Schließlich sollen die Kleinen nicht gleich beim Kontakt mit dem ersten Schneeball durchnässt sein.

Bei der Auswahl der Hosen und Anoraks ist wichtig, dass kein Schnee in Ärmel und Hosenbeine eindringen kann. Hier empfiehlt es sich, Hosen und Anoraks auszuwählen, deren Bein- und Armabschlüsse mit Gummizügen versehen sind. Sie werden einfach über die Stiefel und die Handschuhe gezogen und schon kann kein Schnee mehr eindringen. Handelt es sich noch um ein kleineres Kind, sollte man sicherheitshalber gleich zu einem einteiligen Schneeanzug greifen. So ist außerdem sichergestellt, dass kein Schnee zwischen Jacke und Hose eindringen kann. Das ist besonders wichtig, wenn man Schlitten oder Ski fahren geht. Immerhin kann es dabei schnell einmal zu Stürzen kommen. Vorbeugen kann man dem natürlich nicht nur mit zuverlässiger Kleidung, sondern auch mit einem spannenden Skikurs. In der Umgebung von Kleinwalsertal findet man viele bekannte Skischulen, in denen es vor allem für die kleinen Fahrer das eine oder andere Spannende zu lernen gibt.

Noch ein paar Tipps für die Kleinen im Winter

Mit ein paar einfachen Tricks kann man dazu beitragen, dass sich die Kinder im Schnee einfach nur wohlfühlen. Hierzu gehört auch Sonnencreme. Der Schnee reflektiert die Sonnenstrahlen sehr stark, was bei empfindlicher ungeschützter Kinderhaut schnell zu Verbrennungen führen kann. Darüber hinaus sollte auch bei bedecktem Wetter auf die richtige Hautpflege geachtet werden. Hier kommen spezielle Wind-und-Wetter-Cremes aus Bienen- oder Wollwachs zum Einsatz. Wichtig ist dabei, dass der Wasseranteil möglichst gering ist, sodass die Creme auf der Haut nicht verdunstet und das Kind nicht friert. Auch eine Sonnenbrille sollte zur Grundausstattung gehören, wenn man an klaren Tagen im Schnee unterwegs ist.

Tipps im Überblick:

  • Sonnencreme auftragen
  • Sonnenbrille
  • Tragetücher bei kleinen Kindern (Wärme durch Körperkontakt)
  • Kinderwagen vorwärmen und isolieren
  • keine Metallteile auf der Haut
  • warme Handschuhe
  • guter Kopfschutz

Wie kleide ich mein Baby richtig im Winter?

 
Aktuelle Veranstaltungen
Samstag, 23.02.2019
20:00 Uhr Vier-Vereine Faschingsball

Dienstag, 26.02.2019
19:00 bis 12:00 Uhr Winterfest in Balderschwang

Donnerstag, 28.02.2019
13:59 Uhr Großer Faschingsumzug durch den..

Freitag, 01.03.2019
18:00 Uhr Nachtumzug in Schöllang
20:00 Uhr Cometsball in der bigBOX Allgäu

Sonntag, 03.03.2019
05:00 Uhr Sonnenaufgang Schneeschuhtour O..

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Sonnenburg
Hotel
Riezlern / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Welcher Wintersport passt zu Ihnen? Machen Sie jetzt das Quiz

Welcher Wintersport passt zu Ihnen? Machen Sie jetzt das Quiz

Die Osterferien sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Während sie zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen erst Mitte April beginnen, so können Familien aus Hamburg mit schulpflichtigen Kind...

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2019 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com