Donnerst.14° C
Freitag15° C
Samstag15° C
Sonntag16° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Rauchen in Österreich

Österreich gehört zu den europäischen Ländern mit dem höchsten Raucheranteil. Rund acht Prozent der Bevölkerung rauchen regelmäßig. Das allgemeine Rauchverbot sollte im vergangenen Jahr in Kraft treten, wurde letztlich jedoch verhindert. Für öffentliche Räume besteht das Rauchverbot zwar, in der Gastronomie greifen allerdings Sonderregelungen: Einige wesentliche Punkte gilt es zu beachten.

Rauchen in öffentlichen Gebäuden

Als öffentliches Gebäude gilt in Österreich jeder Raum, der nicht von vorneherein nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich ist. Dieses Gesetz besteht seit mittlerweile mehr als zehn Jahren. Gemeint sind beispielsweise Amtsgebäude, Schulen und Hochschulen, öffentliche Verkehrsmittel, Geschäftslokale, Büroräume oder in Vereinen unter der Anwesenheit von Kindern und Jugendlichen. Grundlage für diese Verordnung ist der gesundheitliche Schutz von Nichtrauchern.

Darunter fallen neben Zigaretten, Zigarren und Tabakprodukten für die Pfeife auch die neuerdings vermehrt genutzten E-Zigaretten. Allerdings gibt es einige wenige Sonderregelungen, die das Rauchen in Gebäuden gestatten.

Regelungen für Hotel und Gastronomie

Die Sonderregelung für gastronomische Betriebe besteht seit 2015. Darin ist festgehalten, dass bei Betrieben mit einer Grundfläche von weniger als 50 Quadratmetern der Besitzer festlegen darf, ob Rauchen gestattet ist. In Ausnahmefällen und mit behördlicher Erlaubnis ist das auch für Betriebe mit mehr als 50 Quadratmetern Fläche der Fall.

Ansonsten ist es so, dass ein gekennzeichneter, abgetrennter Nichtraucherraum vorhanden sein muss. Es darf kein Tabakrauch in den Nichtraucherbereich gelangen, weshalb wenigstens eine Tür vorhanden sein muss. Es besteht außerdem eine Kennzeichnungspflicht: Außen muss am Lokal ein Pickerl angebracht sein. Dieses ist entweder grün mit Text für eine Raucherlaubnis, rot für Rauchverbot oder rot-grün für ein Lokal mit getrennten Bereichen. Im Gastraum selbst muss zusätzlich eine Kennzeichnung stattfinden. Damit es von überall gut sichtbar ist, muss das entsprechende Pickerl in ausreichender Anzahl angebracht sein.

Reine Beherbergungsbetriebe, d.h. Hotels ohne Gastronomie, müssen seit Mai 2018 ein allgemeines Rauchverbot einhalten. Es kann allerdings ein gesonderter Raucherraum eingerichtet werden. In diesem dürfen dann allerdings keine Speisen gelagert oder zubereitet werden. Für Restaurants oder Bars innerhalb eines Hotels gelten die gleichen Sonderreglungen wie für andere gastronomische Betriebe.

Wer sich über rauchfreie Gastronomiebetriebe in Österreich informieren möchte, kann online mehr als 3.000 Lokale finden. Für Kleinwalstertal ist es beispielsweise das Gasthaus Hoheneck in Mittelberg, das ein Rauchverbot praktiziert.

Neue Regelung zum Verkaufsverbot von Tabakerzeugnissen

Die aktuellste Neuerung in Bezug auf Tabakwaren bezieht sich auf den Verkauf an Jugendliche, um diese in der Öffentlichkeit zu schützen. Seit dem 1. Jänner 2019 dürfen solche Erzeugnisse nur noch an Jugendliche verkauft werden, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Dazu zählen wiederum Zigarren, Zigaretten, E-Zigaretten, Liquids und Pfeifentabak. Auch in anderen Ländern Europas wie Deutschland oder der Schweiz ist so eine Regelung seit Jahren aktiv.

Bildquelle: pixabay.com

 
Aktuelle Veranstaltungen
Sonntag, 21.04.2019
19:04 Uhr Wiedereröffnung im Wilde Männle

Dienstag, 23.04.2019
18:04 Uhr Wiedereröffnung im Wilde Männle

Donnerstag, 25.04.2019
20.00 Uhr Alarm auf Station 6 - Bauernthe..

Freitag, 26.04.2019
20:00 Uhr I am from Austria - Europas grö..

Samstag, 27.04.2019
20:00 Uhr Kemptener Jazzfrühling

Sonntag, 05.05.2019
18:30 Uhr Serenata Italiana 7

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Hotel Alte Krone
Restaurant
Mittelberg / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Nützliche Apps fürs Wandern

Nützliche Apps fürs Wandern

Die Berge sind nicht allein fürs Skifahren da. Auch Bergwandern erfreut sich seit geraumer Zeit großen Zulaufs. Im Kleinwalsertal umfasst das Angebot an Wanderstrecken rund 185 Kilometer. Die Höhenun...

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2019 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com