Samstag12° C
Sonntag10° C
Montag8° C
Dienstag10° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Mit dem Almdudler zur Kräuterwanderung

Was grünt denn da auf der imposanten Berg-Alm? Herbsüße Kräuter und seltene Blumen, schneeweiß und buttergelb thronen im Vorarlberger Land die Blütenkränze, duftig-harzig riecht das Laub der Bäume und lässt den Besucher eintauchen in eine Welt der Sinne. Kenner wissen es längst und Neulinge ahnen, dass es hier, in Österreichs traditioneller Berg-Region Kleinwalsertal, noch von Menschenhand weitgehend unberührte Biotope gibt, in denen Flora und Fauna wie im Bilderbuch anmuten. Wer hier einmal wandern will in der frühmorgendlich frischen Luft, der tut seinem ganzen Körper etwas Gutes, er belebt Atemwege und Stoffwechsel und gibt Auge und Ohr in jedem Moment etwas Interessantes zu entdecken.

Das beeindruckende Panorama der Alpen stets im Blick beim Wandern, geht es für Sportliche im Kleinwalsertal sofort bergan, ob per pedes, per E-Bike oder mit dem Mountain-Bike. Und für weniger Sportbegeisterte mag nach einem idyllischen Spaziergang eine Einkehr in der Almhütte anstehen, wo schon regionaltypische Spezialitäten locken, und natürlich darf auch der Obstbranntwein nicht fehlen, der mit alkoholischer Würze den Aktiv-Tag beendet und das abendliche Beisammensein einläutet…

Das Kleinwalsertal: Steckbrief einer traumhaft grünen Urlaubs-Region in Österreich

Manche Orten sind zu schön, um geheim zu bleiben: Urlaub in Vorarlberg und vor allem das österreichische Kleinwalsertal, längst schon mehr als ein Geheimtipp, steht für die Vorzugs-Regionen bei den Alpen – da, wo die Natur noch ursprünglich ist und Aussichten schenkt, die der Stadtmensch kaum noch kennt. Geografen finden, dass das Kleinwalsertal zu den versteckten Juwelen der Alpenregion gehört – das kommt wegen seiner exklusiven Lage, denn der Zugang wird einzig durch die Walserschanz eröffnet, und kein anderer Weg führt zu dieser Pracht grüner Matten zwischen Hochgebirge.

Dennoch ist das Kleinwalsertal eine der Regionen in Österreichs Alpen, die verkehrstechnisch am besten zugänglich sind und die auch jährlich von zahlreichen deutschen Touristen frequentiert werden, welche nicht genug bekommen können von diesem Mix aus Sonne, Berg und unberührter Natur. Sonne – das ist wörtlich zu verstehen, denn gleich ob klar-funkelnder Winterschnee wie im Märchen oder mild-lichte Frühjahrstage aus einer Zauberwelt, alle Jahreszeiten sind im Kleinwalsertal eine Feier für Ästheten.

Aktiv Urlauben und gut erholt zurückkommen: Im „grünen Winkel“ des Vorarlbergs ist das möglich

Kräuterwanderung gefällig? Ein Steckbrief der „grünen Giganten“ auf Feld und Flur wird Sie begeistern, wenn Sie bei einem Ausflug durch Vorarlbergs grüne Gaue Ihr Wissen in Sachen Heilpflanzen testen können. Viele Hotels und Tourismus-Büros bieten heute geführte Kräuter- oder Pilzwanderungen im Kleinwalsertal an. Auch Kräuterpädagogen oder Landschaftsgärtner sind unter den Referenten zu finden – da bleibt sicher keine Frage von Botanik-Freunden unbeantwortet.

Oder glauben Sie, das Wandern mit dem Blick auf die grüne Kräuter-Pracht am Boden mache hungrig? Kein Problem im Kleinwalsertal – buchen Sie doch einfach eine Genuss-Wanderung mit Picknick und speisen Sie inmitten herzhaft frischer Alpenluft regionale Köstlichkeiten, mit gleichgesinnten Naturfreunden plaudernd. Apropos Kulinarik: wer aufs Ganze gehen und seine neuerworbenen Kräuter-Kenntnisse gleich anwenden will, findet Angebote für Kochkurse – von einfach und bodenständig über Trends wie vegan und Basenfasten bis hin zum exklusiven „Dinner for two“ mit besten Zutaten aus der Region. Möchten Sie noch etwas traditioneller und regionaltypischer vorgehen, finden Sie im Kleinwalsertal auch Ausflüge zu einer Alm, auf der wie vor Hunderten von Jahren Käse hergestellt wird, wenn auch heute den höchsten Ansprüchen verwöhnter Feinschmecker genügend – Kostprobe der duftenden Köstlichkeit inklusive.

Doch auch, wer die Natur lieber „sportelnd“ erkunden will, findet im Kleinwalsertal Angebote, die das Herz höherschlagen lassen: ob ein Abenteuer- Ausflug mit dem Mountain-Bike oder eine geführte Bergwanderung, alles ist vertreten, was dem Urlauber die pittoresken Berg-Regionen näherbringt. Fazit: Kleinwalsertal, die verborgene Schönheit in den Bergen – Ihre erste Adresse für einen Aktiv-Urlaub, der Öko-Freunde vollauf zufriedenstellt.

Fotos: Werbewind - die Agentur

 
Aktuelle Veranstaltungen
Dienstag, 04.12.2018
18:00 Uhr Bärbele- und Klausentreiben!

Samstag, 08.12.2018
15:00 Uhr HGV-Weihnachtsmark
t

Montag, 24.12.2018
15:30 Uhr Christ- und Kindermetten am Wei..

Montag, 31.12.2018
21:00 Uhr Silvester Open Air

Sonntag, 10.03.2019
18:00 Uhr Funkenfeuer im Oberallgäu
19:00 Uhr Funkenfeuer in Tiefenberg

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Pauschalen
Kennenlern Tage im Tan..
4 Übernachtungen pro Person
€ 275,00
Tanneneck
Hotel Garni
Hirschegg
zu den Pauschalen »

Restaurantführer
Sonnenhof
Hotel Restaurant
Hirschegg / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Mit dem Almdudler zur Kräuterwanderung

Mit dem Almdudler zur Kräuterwanderung

Herbsüße Kräuter und seltene Blumen, schneeweiß und buttergelb thronen im Vorarlberger Land die Blütenkränze, duftig-harzig riecht das Laub der Bäume und lässt den Besucher eintauchen in eine Welt der Sinne. Kenner wissen es längst und Neulinge ahnen, dass es hier, in Österreichs traditioneller Berg-Region Kleinwalsertal, noch von Menschenhand weitgehend unberührte Biotope gibt, in denen Flora und Fauna wie im Bilderbuch anmuten.

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2018 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com