Samstag6° C
Sonntag8° C
Montag10° C
Dienstag13° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Newsletter
Skilifte: von in Betrieb
Schneehöhe: von cm bis cm

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Die Einrichtungstrends 2018 für Hotels und Ferienwohnungen

Das neue Jahr bringt auch neue Trends in der Einrichtung mit sich: Alt trifft Neu, rustikales Holz auf Spiegel- und Glasoberflächen und gemütliche Samtmöbel. Außerdem im Trend: die Rückbesinnung auf Handwerk und Natürlichkeit. Wer nach Inspiration für die zeitgemäße Einrichtung seiner Ferienwohnung sucht, wird hier sicher fündig.

Zurück zur Natur

Bei den Einrichtungstrends dreht sich in diesem Jahr alles um Behaglichkeit. So müssen Zimmer keineswegs minimalistisch eingerichtet sein, um einen modernen Eindruck zu erwecken, im Gegenteil. Bei der Wahl der Materialien spielt die Natürlichkeit eine große Rolle. Dunkle Hölzer wie Walnuss sind eine beliebte Wahl, da sie sowohl Gemütlichkeit als auch Eleganz ausstrahlen.

Diese Natürlichkeit erstreckt sich auch auf weitere Lebensbereiche. Viele Gäste wollen nicht mehr ständig von Elektronik umgeben sein, sei es durch das Smartphone oder das Tablet. Stattdessen soll der Fokus im Urlaub auf der umliegenden Natur liegen. Einige Vorarlberger Hotels haben deshalb bereits damit begonnen, internet- und handyfreie Aufenthalte anzubieten. "Bergige Landschaften, weite Täler und einzigartige Architektur laden hier dazu ein, sich ganz auf die Natur einzulassen und das Handy zu vergessen", erklären die OÖN-Redakteurinnen Barbara Rohrhofer und Julia Evers diesen Trend.

Wellness auf kleinem Raum

Bei der Zimmer- und Wohnungsgestaltung bieten Internet und natürliche Umgebung gleichermaßen Inspiration. Die Webseite Pinterest hat zum Beispiel untersucht, welche Einrichtungsideen ihren Nutzern derzeit am meisten zusagen. Demzufolge ist in diesem Jahr die Gestaltung des Badezimmers zu einem "Wellness-Raum" besonders wichtig.

Um einen Ort zu schaffen, an dem Gäste Kraft tanken und sich bei einem Bad vom langen Tag an der frischen Luft erholen können, muss man nicht gleich einen Spa-Bereich auf- oder ausbauen. Das Wellness-Feeling für die Gäste kann bereits durch kleine Details transportiert werden. Zum Beispiel schaffen Duschmatten aus Zedernholz einen schönen Kontrast zu ebenerdigen Duschkabinen aus Glas, wie man sie hier findet.

Farben und Flächen

Wer die Dekoration der Wohnräume auffrischen möchte, sollte in Zimmerpflanzen und große, ansprechende Kunst für die Wände investieren. Alternativ lassen sich die Wände auch mit einer modernen Farbe wie Salbei verschönern. Wer noch mehr Veränderung braucht, dem sei der Trend der "Statement-Decken" ans Herz gelegt. Dabei bekommt die Zimmerdecke einen neuen Anstrich in einer Kontrastfarbe zur Farbe der Wand, was mitunter den Eindruck des gesamten Raumes verändern kann.

Bildrechte: Flickr Interior Wonder Woman CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 
Aktuelle Veranstaltungen
Samstag, 23.02.2019
20:00 Uhr Vier-Vereine Faschingsball

Dienstag, 26.02.2019
19:00 bis 12:00 Uhr Winterfest in Balderschwang

Donnerstag, 28.02.2019
13:59 Uhr Großer Faschingsumzug durch den..

Freitag, 01.03.2019
18:00 Uhr Nachtumzug in Schöllang
20:00 Uhr Cometsball in der bigBOX Allgäu

Sonntag, 03.03.2019
05:00 Uhr Sonnenaufgang Schneeschuhtour O..

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Sporthotel Walliser
Restaurant
Hirschegg / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Welcher Wintersport passt zu Ihnen? Machen Sie jetzt das Quiz

Welcher Wintersport passt zu Ihnen? Machen Sie jetzt das Quiz

Die Osterferien sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Während sie zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen erst Mitte April beginnen, so können Familien aus Hamburg mit schulpflichtigen Kind...

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2019 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com