Di24 ¬įC° C
Mi26 ¬įC° C
Do26 ¬įC° C
Fr23 ¬įC° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Das Kleinwalsertal läutet die Sommersaison ein

Noch nicht lange ist es her, da war die Lawinengefahr im Allg√§u ein zentrales Thema in den Nachrichten. Am 28. Januar 2018 informierte der 21. Allg√§uer Lawinentag am Nebelhorn Einheimische und Besucher √ľber Gefahren und wichtige Sicherheitsrichtlinien in den Wintermonaten. Jetzt legen Schnee, Hagel und Eis allerding eine Pause ein und bei sommerlichen Temperaturen l√§utet auch das Kleinwalsertal im Juni den Sommer ein. F√ľr ein paar Monate zieht sich der Wintersport in die h√∂her gelegenen Regionen zur√ľck und √ľberl√§sst das Kleinwalsertal den Wanderern, Naturliebhabern und Bergsteigern. Auch die √∂rtliche Gastronomie und die zahlreichen Bergbahnen haben ihren Betrieb bereits an die Sommersaison angepasst. Von ungef√§hr Mitte Juni bis Anfang November gelten vielfach ge√§nderte √Ėffnungszeiten, die selbstverst√§ndlich je nach tagesaktueller Witterung angepasst werden k√∂nnen.

Wellnesshotels haben Sommerspecials im Programm

Besonders beliebt sind die zahlreichen Wellnesshotels im Kleinwalsertal und im ganzen Allg√§u. In den Sommermonaten k√∂nnen Besucher auch hier zahlreiche interessante Sonderaktionen in Anspruch nehmen und Specials buchen, die ganz auf den Genuss und die Entspannung im Sommer abgestimmt sind. Die Hotelk√ľchen stellen auf sommerlich leichte Gerichte der Region um und die Wellnessangebote werden mit den sch√∂nen Temperaturen auch wieder zunehmend in die freie Natur verlagert.

Wellnesshotel meets Wanderhotel, k√∂nnte das Motto ab Juni vielerorts wieder hei√üen. Die zahlreichen Wanderrouten im Kleinwalsertal laden G√§ste zum Erkunden ein und auch das Angebot an gef√ľhrten Bergtouren wird bei der milden Wetterlage wieder umfangreicher. Hier empfiehlt es sich, den jeweiligen Gastgeber auf aktuelle Kooperationen mit den regionalen Veranstaltern anzusprechen. H√§ufig gibt es hier n√§mlich gro√ües Sparpotential.

Vor allem Wellnesshotels m√∂chten ihren G√§sten neben den hauseigenen Angeboten die M√∂glichkeit bieten, die malerische Umgebung zu erkunden und das vielf√§ltige touristische Angebot zu nutzen. Zahlreiche Wellnesshotels in Nordbayern sind deshalb Kooperationspartner der Erlebnis Plus Card Nordbayern. Seit 2013 k√∂nnen Besucher durch den Erwerb dieses Erlebnispasses den Bayerischen Wald f√ľr kleines Geld erleben.

Die Erlebnis Plus Card ist bei einer √úbernachtungsbuchung mit Halbpension oder Vollpension zubuchbar und wird von der Touristeninformation der Gemeinde St. Englmar ausgegeben. Viele teilnehmende Hotels bieten ihren G√§sten allerdings den zus√§tzlichen Service, die Karte kostenlos direkt √ľber das Hotel zu beziehen. Die Beantragung erfolgt in der Regel direkt bei der Buchung des Aufenthaltes, sodass das Hotel alle Formalit√§ten erledigen und dem Gast die Erlebnis Plus Card beim Check-In aush√§ndigen kann. Die Karte selbst ist f√ľr den Gast in der Regel kostenlos. Die Ausstellungsgeb√ľhren, die bei der Touristeninformation zu entrichten sind, √ľbernehmen hochklassige Hotels in den meisten F√§llen f√ľr ihre Besucher. Bei der Nutzung der Erlebnis Plus Card fallen allerdings gegebenenfalls zus√§tzliche Kosten an, da nicht alle an der Kooperation beteiligten Veranstaltungen f√ľr Besitzer des Erlebnispasses kostenlos sind.

Beim Vorzeigen der Karte k√∂nnen viele Attraktionen im Bayerischen Wald verg√ľnstigt besucht werden. Dazu z√§hlen Skilifte, Bergbahnen, Erlebnisb√§der, Tierparks, Museen, die Sommerrodelbahn oder der beliebte Bayernpark. Auch das Bergwerk und die Westernstadt geh√∂ren zu den teilnehmenden Partnern der Erlebnis Plus Card. Bei manchen Attraktionen kann die Erlebnis Plus Card sogar an Stelle einer Eintrittskarte vorgezeigt werden. Der Eintrittspreis entf√§llt dann komplett.

Vor allem in der Sommersaison ist es lohnend, diesen Erlebnispass bei der Buchung eines Hotelaufenthaltes mitzubestellen, denn zahlreiche Attraktionen wie die Erlebnisb√§der, die Tierparks oder die Sommerrodelbahn √∂ffnen ausschlie√ülich bei gutem Wetter ihre Pforten und stehen in den Sommermonaten an verl√§ngerte √Ėffnungszeiten zur Verf√ľgung. F√ľr Familien mit Kindern ist die Erlebnis Card Plus eine hervorragende M√∂glichkeit, um s√§mtliche Attraktionen des Bayerischen Waldes zu erkunden, ohne die Reisekasse zu stark strapazieren zu m√ľssen.

Alle relevanten Informationen zur Erlebnis Plus Card, den teilnehmenden Gastgebern und Veranstaltern sowie aktuelle Informationen zu den Inklusivleistungen des Erlebnispasses finden Besucher unter http://erlebnispluscard.de.

Schlemmen und Erleben bei den Walser Genusstagen

Eine sommerliche Veranstaltung der kulinarischen Art sind die Walser Genusstage. Sie finden in diesem Jahr vom 7. bis 10. Juni statt und r√ľcken diesmal eine ganz besondere K√∂stlichkeit aus der Natur in den Fokus: Honig.

Bei den Walser Genusstagen k√∂nnen Besucher dieses Naturprodukt einmal hautnah erleben. Von einer Genusswanderung unter der Leitung von regionalen Spitzenk√∂chen, Landwirten und Sennen √ľber besondere Angebote auf dem Wochenmarkt bis hin zu pers√∂nlichen Kontakt zu erfahrenen Imkern aus der Region, bietet das Programm alles rund um den Honig. Besucher k√∂nnen hautnah miterleben, wie Honig gewonnen wird, erfahren Wissenswertes √ľber den Lebensraum der Bienen und d√ľrfen den √∂rtlichen Imkern sogar selbst ein wenig zur Hand gehen. Selbstverst√§ndlich d√ľrfen die gewonnen Produkte auch ausgiebig gekostet werden. Mit frischem Brot und anderen K√∂stlichkeiten wird das Honigpicknick zum einem echten kulinarischen Erlebnis.

Ein absolutes Highlight bietet am 10. Juni die Abschlussveranstaltung, bei der die Besucher gemeinsam mit dem Permakulturg√§rtner Andi Haller ein Insektenhotel erbauen k√∂nnen. Das Event soll auf die Schwierigkeiten hinweisen, die der schwindende Lebensraum der Honigbienen f√ľr ortsans√§ssige Imker darstellt. Damit bieten die Walser Genusstage in diesem Jahr eine gro√üartige M√∂glichkeit zur Tuchf√ľhlung mit Genuss aus der Natur.

Ausf√ľhrliche Informationen zum gesamten Programm und einzelnen Tagesveranstaltungen sind in der Infobrosch√ľre zu den Walser Genusstagen 2018 zusammengestellt.

Mit der Bergbahn zum Gipfel

Auch die Bergbahnen haben im Sommer ihre Fahrtzeiten angepasst. Nachfolgend werden die am st√§rksten frequentierten Bergbahnen des Kleinwalsertales und der n√§heren Umgebung mit ihren Sommer√∂ffnungszeiten aufgef√ľhrt. Witterungsbedingte Fahrplan√§nderungen bleiben den Betreibern allerdings jederzeit vorbehalten. Vor allem ausw√§rtigen Besuchern wird empfohlen, sich tagesaktuell √ľber die Wettervorhersagen und die damit zusammenh√§ngenden Fahrtzeiten der jeweiligen Bergbahnen zu informieren.

Nebelhornbahn:

√Ėffnungszeiten vom 08. Mai bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt Gipfel: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt Station Höfatsblick: 16:50 Uhr

Letzte Talfahrt Seealpe: 17:00 Uhr

 

Fellhornbahn:

√Ėffnungszeiten vom 30. Juni bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt Gipfel: 16:45 Uhr

Letzte Talfahrt Station Schlappoldsee: 16:50 Uhr

 

Söllereckbahn:

√Ėffnungszeiten vom 28. April bis 11. November 2018

Erste Bergfahrt: 9:00 Uhr

Letzte Bergfahrt: 17:00 Uhr

Letzte Talfahrt: 17:00 Uhr

 

Kanzelwandbahn:

√Ėffnungszeiten vom 30. Juni bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:45 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:45 Uhr

 

Heubergbahn:

√Ėffnungszeiten vom 19. Mai bis 14. Oktober 2018

Erste Bergfahrt: 9:00 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr

 

Walmendingerhorn:

√Ėffnungszeiten vom 30. Juni bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 9:00 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:15 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:15 Uhr

 

Ifenbahn:

√Ėffnungszeiten vom 23. Juni bis 14. Oktober 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr

Die Preise f√ľr Einzelfahrgen oder Hin- und R√ľckfahrten variieren von Bahn zu Bahn. Verschiedene Unterk√ľnfte im Kleinwalsertal und der n√§heren Umgebung haben allerdings eine Kooperation mit den Betreibern einzelner Bergbahnen abgeschlossen und bieten ihren √úbernachtungsg√§sten verg√ľnstigte Fahrtkonditionen im Rahmen des Bergbahntickets inklusive an. So ist es zum Beispiel m√∂glich, in der Sommersaison vom 24. April bis 11. November 2018 durch den Erwerb des Tickets s√§mtliche teilnehmenden Bergbahnen in unbegrenztem Umfang zu nutzen.

Informationen zu Fahrpreisen und den teilnehmenden Gastwirten und Bahnbetreibern beim Sommer Bergbahnticket inklusive gibt es hier.

Bildquelle:

Abbildung 1: @ holidays_uk (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 2: @ ExplorerBob (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 3: @ almpixel (CC0-Lizenz) / pixabay.com

 
Aktuelle Veranstaltungen
Dienstag, 23.07.2019
19:30 Uhr WIR SIND BUNT ? Rhythm on Ice

Mittwoch, 24.07.2019
20 bis 00 Uhr CUBA BOARISCH 2.0 - Cubavaria m..

Donnerstag, 25.07.2019
Oberstdorfer Musiksommer - Inte..

Freitag, 26.07.2019
17:00 Uhr Oberstdorfer Bergnacht
18:04 Uhr Sommerfest mit den LAMAS im Rel..
20 Uhr VUIMERA & NOMI BAUMGARTL

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Hotel Alte Krone
Restaurant
Mittelberg / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Ein Muss f√ľr Naturfreunde: Das Kleinwalsertal

Ein Muss f√ľr Naturfreunde: Das Kleinwalsertal

Seit vielen Jahrzehnten zieht es immer wieder Menschen aus ganzer Welt in ein beschauliches Tal in √Ėsterreich: Das Kleinwalsertal. Dieses Reiseziel lockt mit atemberaubender Natur und vielf√§ltigen M√∂...

weiterlesen

Campingurlaub im Kleinwalsertal in √Ėsterreich

Campingurlaub im Kleinwalsertal in √Ėsterreich

Beim Campingurlaub im Kleinwalsertal ist schon die Anreise besonders, denn das wundersch√∂ne Tal in √Ėsterreich ist auf der Stra√üe nur √ľber das deutsche Oberstdorf zu erreichen. Dies schm√§lert das Inte...

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2019 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com