Samstag6° C
Sonntag8° C
Montag10° C
Dienstag13° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Newsletter
Skilifte: von in Betrieb
Schneehöhe: von cm bis cm

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Das Kleinwalsertal läutet die Sommersaison ein

Noch nicht lange ist es her, da war die Lawinengefahr im Allgäu ein zentrales Thema in den Nachrichten. Am 28. Januar 2018 informierte der 21. Allgäuer Lawinentag am Nebelhorn Einheimische und Besucher über Gefahren und wichtige Sicherheitsrichtlinien in den Wintermonaten. Jetzt legen Schnee, Hagel und Eis allerding eine Pause ein und bei sommerlichen Temperaturen läutet auch das Kleinwalsertal im Juni den Sommer ein. Für ein paar Monate zieht sich der Wintersport in die höher gelegenen Regionen zurück und überlässt das Kleinwalsertal den Wanderern, Naturliebhabern und Bergsteigern. Auch die örtliche Gastronomie und die zahlreichen Bergbahnen haben ihren Betrieb bereits an die Sommersaison angepasst. Von ungefähr Mitte Juni bis Anfang November gelten vielfach geänderte Öffnungszeiten, die selbstverständlich je nach tagesaktueller Witterung angepasst werden können.

Wellnesshotels haben Sommerspecials im Programm

Besonders beliebt sind die zahlreichen Wellnesshotels im Kleinwalsertal und im ganzen Allgäu. In den Sommermonaten können Besucher auch hier zahlreiche interessante Sonderaktionen in Anspruch nehmen und Specials buchen, die ganz auf den Genuss und die Entspannung im Sommer abgestimmt sind. Die Hotelküchen stellen auf sommerlich leichte Gerichte der Region um und die Wellnessangebote werden mit den schönen Temperaturen auch wieder zunehmend in die freie Natur verlagert.

Wellnesshotel meets Wanderhotel, könnte das Motto ab Juni vielerorts wieder heißen. Die zahlreichen Wanderrouten im Kleinwalsertal laden Gäste zum Erkunden ein und auch das Angebot an geführten Bergtouren wird bei der milden Wetterlage wieder umfangreicher. Hier empfiehlt es sich, den jeweiligen Gastgeber auf aktuelle Kooperationen mit den regionalen Veranstaltern anzusprechen. Häufig gibt es hier nämlich großes Sparpotential.

Vor allem Wellnesshotels möchten ihren Gästen neben den hauseigenen Angeboten die Möglichkeit bieten, die malerische Umgebung zu erkunden und das vielfältige touristische Angebot zu nutzen. Zahlreiche Wellnesshotels in Nordbayern sind deshalb Kooperationspartner der Erlebnis Plus Card Nordbayern. Seit 2013 können Besucher durch den Erwerb dieses Erlebnispasses den Bayerischen Wald für kleines Geld erleben.

Die Erlebnis Plus Card ist bei einer Übernachtungsbuchung mit Halbpension oder Vollpension zubuchbar und wird von der Touristeninformation der Gemeinde St. Englmar ausgegeben. Viele teilnehmende Hotels bieten ihren Gästen allerdings den zusätzlichen Service, die Karte kostenlos direkt über das Hotel zu beziehen. Die Beantragung erfolgt in der Regel direkt bei der Buchung des Aufenthaltes, sodass das Hotel alle Formalitäten erledigen und dem Gast die Erlebnis Plus Card beim Check-In aushändigen kann. Die Karte selbst ist für den Gast in der Regel kostenlos. Die Ausstellungsgebühren, die bei der Touristeninformation zu entrichten sind, übernehmen hochklassige Hotels in den meisten Fällen für ihre Besucher. Bei der Nutzung der Erlebnis Plus Card fallen allerdings gegebenenfalls zusätzliche Kosten an, da nicht alle an der Kooperation beteiligten Veranstaltungen für Besitzer des Erlebnispasses kostenlos sind.

Beim Vorzeigen der Karte können viele Attraktionen im Bayerischen Wald vergünstigt besucht werden. Dazu zählen Skilifte, Bergbahnen, Erlebnisbäder, Tierparks, Museen, die Sommerrodelbahn oder der beliebte Bayernpark. Auch das Bergwerk und die Westernstadt gehören zu den teilnehmenden Partnern der Erlebnis Plus Card. Bei manchen Attraktionen kann die Erlebnis Plus Card sogar an Stelle einer Eintrittskarte vorgezeigt werden. Der Eintrittspreis entfällt dann komplett.

Vor allem in der Sommersaison ist es lohnend, diesen Erlebnispass bei der Buchung eines Hotelaufenthaltes mitzubestellen, denn zahlreiche Attraktionen wie die Erlebnisbäder, die Tierparks oder die Sommerrodelbahn öffnen ausschließlich bei gutem Wetter ihre Pforten und stehen in den Sommermonaten an verlängerte Öffnungszeiten zur Verfügung. Für Familien mit Kindern ist die Erlebnis Card Plus eine hervorragende Möglichkeit, um sämtliche Attraktionen des Bayerischen Waldes zu erkunden, ohne die Reisekasse zu stark strapazieren zu müssen.

Alle relevanten Informationen zur Erlebnis Plus Card, den teilnehmenden Gastgebern und Veranstaltern sowie aktuelle Informationen zu den Inklusivleistungen des Erlebnispasses finden Besucher unter http://erlebnispluscard.de.

Schlemmen und Erleben bei den Walser Genusstagen

Eine sommerliche Veranstaltung der kulinarischen Art sind die Walser Genusstage. Sie finden in diesem Jahr vom 7. bis 10. Juni statt und rücken diesmal eine ganz besondere Köstlichkeit aus der Natur in den Fokus: Honig.

Bei den Walser Genusstagen können Besucher dieses Naturprodukt einmal hautnah erleben. Von einer Genusswanderung unter der Leitung von regionalen Spitzenköchen, Landwirten und Sennen über besondere Angebote auf dem Wochenmarkt bis hin zu persönlichen Kontakt zu erfahrenen Imkern aus der Region, bietet das Programm alles rund um den Honig. Besucher können hautnah miterleben, wie Honig gewonnen wird, erfahren Wissenswertes über den Lebensraum der Bienen und dürfen den örtlichen Imkern sogar selbst ein wenig zur Hand gehen. Selbstverständlich dürfen die gewonnen Produkte auch ausgiebig gekostet werden. Mit frischem Brot und anderen Köstlichkeiten wird das Honigpicknick zum einem echten kulinarischen Erlebnis.

Ein absolutes Highlight bietet am 10. Juni die Abschlussveranstaltung, bei der die Besucher gemeinsam mit dem Permakulturgärtner Andi Haller ein Insektenhotel erbauen können. Das Event soll auf die Schwierigkeiten hinweisen, die der schwindende Lebensraum der Honigbienen für ortsansässige Imker darstellt. Damit bieten die Walser Genusstage in diesem Jahr eine großartige Möglichkeit zur Tuchfühlung mit Genuss aus der Natur.

Ausführliche Informationen zum gesamten Programm und einzelnen Tagesveranstaltungen sind in der Infobroschüre zu den Walser Genusstagen 2018 zusammengestellt.

Mit der Bergbahn zum Gipfel

Auch die Bergbahnen haben im Sommer ihre Fahrtzeiten angepasst. Nachfolgend werden die am stärksten frequentierten Bergbahnen des Kleinwalsertales und der näheren Umgebung mit ihren Sommeröffnungszeiten aufgeführt. Witterungsbedingte Fahrplanänderungen bleiben den Betreibern allerdings jederzeit vorbehalten. Vor allem auswärtigen Besuchern wird empfohlen, sich tagesaktuell über die Wettervorhersagen und die damit zusammenhängenden Fahrtzeiten der jeweiligen Bergbahnen zu informieren.

Nebelhornbahn:

Öffnungszeiten vom 08. Mai bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt Gipfel: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt Station Höfatsblick: 16:50 Uhr

Letzte Talfahrt Seealpe: 17:00 Uhr

 

Fellhornbahn:

Öffnungszeiten vom 30. Juni bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt Gipfel: 16:45 Uhr

Letzte Talfahrt Station Schlappoldsee: 16:50 Uhr

 

Söllereckbahn:

Öffnungszeiten vom 28. April bis 11. November 2018

Erste Bergfahrt: 9:00 Uhr

Letzte Bergfahrt: 17:00 Uhr

Letzte Talfahrt: 17:00 Uhr

 

Kanzelwandbahn:

Öffnungszeiten vom 30. Juni bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:45 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:45 Uhr

 

Heubergbahn:

Öffnungszeiten vom 19. Mai bis 14. Oktober 2018

Erste Bergfahrt: 9:00 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:30 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr

 

Walmendingerhorn:

Öffnungszeiten vom 30. Juni bis 04. November 2018

Erste Bergfahrt: 9:00 Uhr

Letzte Bergfahrt: 16:15 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:15 Uhr

 

Ifenbahn:

Öffnungszeiten vom 23. Juni bis 14. Oktober 2018

Erste Bergfahrt: 8:30 Uhr

Letzte Talfahrt: 16:30 Uhr

Die Preise für Einzelfahrgen oder Hin- und Rückfahrten variieren von Bahn zu Bahn. Verschiedene Unterkünfte im Kleinwalsertal und der näheren Umgebung haben allerdings eine Kooperation mit den Betreibern einzelner Bergbahnen abgeschlossen und bieten ihren Übernachtungsgästen vergünstigte Fahrtkonditionen im Rahmen des Bergbahntickets inklusive an. So ist es zum Beispiel möglich, in der Sommersaison vom 24. April bis 11. November 2018 durch den Erwerb des Tickets sämtliche teilnehmenden Bergbahnen in unbegrenztem Umfang zu nutzen.

Informationen zu Fahrpreisen und den teilnehmenden Gastwirten und Bahnbetreibern beim Sommer Bergbahnticket inklusive gibt es hier.

Bildquelle:

Abbildung 1: @ holidays_uk (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 2: @ ExplorerBob (CC0-Lizenz) / pixabay.com

Abbildung 3: @ almpixel (CC0-Lizenz) / pixabay.com

 
Aktuelle Veranstaltungen
Samstag, 23.02.2019
20:00 Uhr Vier-Vereine Faschingsball

Dienstag, 26.02.2019
19:00 bis 12:00 Uhr Winterfest in Balderschwang

Donnerstag, 28.02.2019
13:59 Uhr Großer Faschingsumzug durch den..

Freitag, 01.03.2019
18:00 Uhr Nachtumzug in Schöllang
20:00 Uhr Cometsball in der bigBOX Allgäu

Sonntag, 03.03.2019
05:00 Uhr Sonnenaufgang Schneeschuhtour O..

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Sonnenburg
Hotel
Riezlern / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Welcher Wintersport passt zu Ihnen? Machen Sie jetzt das Quiz

Welcher Wintersport passt zu Ihnen? Machen Sie jetzt das Quiz

Die Osterferien sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Während sie zum Beispiel in Nordrhein-Westfalen erst Mitte April beginnen, so können Familien aus Hamburg mit schulpflichtigen Kind...

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2019 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com