Montag-3° C
Dienstag-5° C
Mittwoch-6° C
Donnerst.-5° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 65

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 314

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 95

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 114

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 335

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Strict Standards: Non-static method DatabaseAccess::getInstance() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/SnowReport.php4 on line 357

Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/104330_87538/server/tools/portal/includes/classes/DatabaseAccess.php4 on line 40

Newsletter
Skilifte: 0 von 34 in Betrieb
Schneehöhe: von 0 cm bis 0 cm

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Bauen in der Region Kleinwalsertal

Altes Walserhaus im Kleinwalsertal

Wer in der Region Kleinwalsertal bauen möchte, muss einige organisatorische und rechtliche Rahmenbedingungen beachten. Für die räumliche Planung von Flächen und die Verwaltung von Baurechtsangelegenheiten ist die Gemeinde Mittelberg zuständig.

Benötigte Unterlagen und Kosten einer Baugenehmigung

Wer im Kleinwalsertal bauen möchte, muss vor Ort eine Baugenehmigung erwerben. Zur Beantragung der Baugenehmigung müssen einige Unterlagen beim Bauamt der Gemeinde Mittelberg in dreifacher Ausführung eingereicht werden, die in den §§ 1 und 8 der Baueingabeverordnung angegeben sind. Der Antrag zur Baubewilligung muss schriftlich eingehen, darin sind detaillierte Aussagen über die Art, den Umfang und die Lage des Vorhabens zu tätigen. Außerdem muss ein Eigentumsnachweis oder die Zustimmung eines Eigentümers sowie der Nachweis einer rechtlich gesicherten Verbindung des Grundstücks mit einer öffentlichen Verkehrsfläche erbracht werden. Auch ein Energieausweis muss erstellt werden lassen. Ist das Bauvorhaben darüber hinaus nach weiteren Gesetzen bewilligungspflichtig, ist gegebenenfalls auch eine andere Stelle (beispielsweise Bezirkshauptmannschaft Bregenz) zuständig. Nachdem die Baubewilligung erteilt wurde, können etwaige Förderanträge gestellt werden. Spätestens zwei Wochen nach Fertigstellung des Ferienhauses ist das zuständige Bauamt zu informieren, damit ein Termin für die Schlussüberprüfung vereinbart werden kann. Bei dieser Endabnahme sind sämtliche Nachweise bereitzuhalten. Es ist immer vorteilhaft, einen Experten an der Hand zu haben. Unter http://www.steda-online.de/ erhalten Interessierte weitere Informationen rund um den Hausbau. Während der Bauphase fallen verschiedene Nebenkosten an, die zu entrichten sind. Neben den Bundesgebühren sind insbesondere Verwaltungsgebühren bei bewilligungs- oder anzeigepflichtigen Projekten sowie verschiedene Barauslagen (Beispiel: abzurufende Grundbuchabfragen und einzuholende Gutachten) zu beachten. Auch Notarkosten, Anschlusskosten für Wasser und Strom sowie Kosten für Versicherungen (Feuerversicherung Rohbau) sollten bereits in der Planungsphase beachten werden.

Ferienhaus bauen

In der Ferienregion Kleinwalsertal sind Bauplätze besonders begehrt, schließlich ist bei einer Vermietung sowohl im Sommer als auch im Winter mit vielen Gästen zu rechnen. Die Grundstückpreise sind je nach Lage sehr unterschiedlich, in Hanglage liegen die Grundstückspreise deutlich höher als im Flachen. Wer nach einem Bauplatz sucht, findet im Internet einen Flächenwidmungsplan der Gemeinde Mittelberg und kann über diesen nach geeigneten Parzellen Ausschau halten. Vor einem Kauf sollten sich zukünftige Eigentümer mit dem räumlichen Entwicklungskonzept und dem Spielraumkonzept der Gemeinden auseinandersetzen. Gemäß § 16 Baugesetz, das sich an verschiedenen EU-Richtlinien orientiert, dürfen beim Hausbau nur Baustoffe, Bauteile oder Bauweisen verwendet werden, die rechtlich anerkannt sind. Baustoffe müssen eine CE-Kennzeichnung oder ÜA-Zeichen besitzen. Für Brandschutzelemente dürfen nur typengeprüfte Elemente eingesetzt werden, ein entsprechender Nachweis ist zu erbringen. Bei der Planung der Stockwerke sind Bauzonen zu berücksichtigen, die maximale Geschosszahl liegt je nach Bauplatz zwischen zwei und fünf Stockwerken. Das Kleinwalsertal erreicht im Sommer Tageshöchstwerte von 25 Grad Celsius, im Winter liegen die niedrigsten Temperaturen am Tag bei etwa -10 Grad Celsius, aus Kostengründen ist eine energieeffiziente Bauweise bei neuen Häusern daher unbedingt erforderlich.

 
Aktuelle Veranstaltungen
Donnerstag, 13.12.2018
20:00 Uhr DeSchoWieda - So Und Ned Anders

Samstag, 15.12.2018
15:00 bis 19:00 Uhr Oberstdorfer Advent

Sonntag, 16.12.2018
05:00 Uhr Sonnenaufgang Schneeschuhtour O..

Dienstag, 18.12.2018
20:00 Uhr Claudia Koreck - Holodeck

Freitag, 21.12.2018
16:00 bis 23:00 Uhr Schmolzbar - der Apres-Ski-Tref..
20:00 Uhr Chris Tall - Jetzt ist Papa dra..

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Hotel Alte Krone
Restaurant
Mittelberg / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Studieren im schönen Kempten - was man unbedingt wissen sollte

Studieren im schönen Kempten - was man unbedingt wissen sollte

Warum nicht den Bachelor im schönen Kempten machen? Oder den Master in Energietechnik? Die Region Kempten im Allgäu mit ihrer Universität, gehört als Studentenstadt mit zu einer der interessantesten und schönsten ihrer Art. Neben Augsburg ist sie die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirkes Schwaben. Für Studenten gehört Kempten immer häufiger zur engeren Auswahl, beim Gedanken auswärts und über dem Tellerrand der Heimat hinweg, studieren zu wollen.

weiterlesen

Wintersaison 2018/19 im Kleinwalsertal: Ideen für Aktivitäten abseits der Skipiste

Wintersaison 2018/19 im Kleinwalsertal: Ideen für Aktivitäten abseits der Skipiste

Die Wintersaison naht! Dann heißt es auch in diesem Jahr wieder: Ab auf die Piste zum Skifahren, und Snowboarden. Und am Abend genießt man in der warmen Hütte heißen Glühwein. Doch es gibt noch weitere spannende Aktivitäten: Wie wäre es zur Abwechslung mal mit Winterwanderungen oder Winter-Camping? Kurz vor dem Jahreswechsel lohnt sich für Wintersportfans auch ein Ausflug nach Oberstdorf. Einige Ideen für den nächsten Winterurlaub.

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2018 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com