Sa2 °C° C
So4 °C° C
Mo1 °C° C
Di-4 °C° C

Hotel
Hotel Garni, Pension, Gasthof
Ferienwohnung
Bauernhof FeWo
Bauernhof Gästezimmer
Gruppenunterkunft
 

Newsletter
Skilifte: von in Betrieb
Schneehöhe: von cm bis cm

Webcams

Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
Aktuelles » Aktuelle Meldungen
 

Ausflugsmöglichkeiten rund um das Kleinwalsertal - Hochgebirgsseen im Allgäu

Als Urlaubsregion ist das Kleinwalsertal bekannt für seine Hochgebirgstäler. Ortschaften wie Riezlern, Mittelberg, Hirschegg und Baad leben in erster Linie vom Tourismus. In der näheren Umgebung des beliebten Wintersportgebiets finden sich zahlreiche interessante Ausflugsziele.

Seen mit hohem Freizeitwert

Das Kleinwalsertal gehört zu den schneesicheren Skigebieten und verfügt über vielseitige Wintersportmöglichkeit. Ein ausgedehntes Wanderwege-Netz ermöglicht das Kennenlernen der Region auch zu Fuß. Zu den schönsten Ausflugszielen in der näheren Umgebung gehören Seen, Erlebnis- und Hallenbäder. Wer gemütlich auf einem See rudern und dabei die Natur auf sich wirken lassen will, fährt zum Freibergsee. Dort besteht die Möglichkeit, Tret- und Ruderboote auszuleihen. Mit einer Wasserfläche von circa 18 Hektar ist der Freibergsees der größte der Allgäuer Hochgebirgsseen. Die maximale Wassertiefe des auf 931 Metern Meereshöhe liegenden Sees beträgt rund 25 Meter. Dabei besitzt der Freibergsee keine sichtbaren Zu– und Abflüsse, der periodisch schwankende Wasserstand wird vielmehr durch unterirdische Zuflüsse und Abflüsse reguliert. Der Freibergsee soll schon in der Eiszeit entstanden sein, als sich am Stillachgletscher 700 bis 800 Meter hohe Eismassen bildeten. Diese Eismassen schufen das Seebecken aus weichem Flyschgestein. Zum Freibergsee führen mehrere Wanderwege. Eine besonders schöne Wanderstrecke, die unterwegs traumhafte Panorama-Ausblicke bietet, ist die Route über den Edmund-Probst-Weg. Zahlreiche weitere Seen mit hohem Freizeitwert liegen auch in der Nähe des Kleinen Alpsees. Zum Steuern eines Motorbootes mit mehr als 15 PS auf einem See oder einem anderen Binnengewässer wird ein Bootsführerschein benötigt. In Deutschland ist diese Erlaubnis auf dem Rhein und anderen Landesgewässern bereits für Boote ab 5 PS notwendig. Sportbootführerscheine sind auch in Österreich und fast allen anderen europäischen Ländern vorgeschrieben. Der Besitz eines Sportbootführerscheins, der bei entsprechenden Verkehrskontrollen nachgewiesen werden muss, ist vor allem im Zusammenhang mit Unfällen von Bedeutung. Das Führen eines Motorbootes ohne Bootsführerschein kann in diesem Fall zum Verlust des Versicherungsschutzes führen.

Motorboot fahren und die Natur genießen

Beim Sportbootführerschein wird zwischen zwei verschiedenen Kategorien unterschieden. Für Bootsfahrten auf einem See genügt der Sportbootführerschein SBF-Binnen, welcher auch für Binnenwasserstraßen gilt. Das Bodenseeschifferpatent berechtigt zum Führen patentpflichtiger Motorboote auf dem Bodensee. Ein SBF-Binnen-Bootsführerschein kann bereits nach dreitägiger Ausbildung erlangt werden. Die Ausbildung zum Sportbootführerschein beginnt bei dieser Bootsfahrschule, die verschiedene Lehrgänge und Nachschulungen anbietet, am Freitag und endet am Sonntag mit der Abschlussprüfung, sodass die Bootsführerschulung bequem am Wochenende absolviert werden kann. Die Weiterbildung für den SBF-See ist innerhalb weiterer vier Tage abgeschlossen. Bei einer Bootsfahrschule, die als anerkannte Ausbildungsstätte Mitglied des Deutschen Motoryachtverbandes ist, kann damit gerechnet werden, dass in der Schulung das zum Motorbootführen nötige Wissen vermittelt wird. Grundsätzlich müssen keine Vorkenntnisse vorhanden sein. Das für die Abschlussprüfung notwendige Theorie- und Praxiswissen kann während der Ausbildung erworben werden. Meist sind in einer Bootsfahrschule auch Kurse zum Erwerb der amtlichen UKW-Sprechfunkzeugnisse UBI & SRC möglich. Diese amtlichen Zeugnisse berechtigen zum Betrieb von UKW-Funkanlagen, die in der Binnen- und Seeschifffahrt eingesetzt werden. Darüber hinaus ist ein Sprechfunkzeugnis sowohl für Berufs- als auch für die Sportschifffahrt gültig und wird international anerkannt. Zu den Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, zählt ein Mindestalter von 15 Jahren.

 
Aktuelle Veranstaltungen
Samstag, 07.12.2019
15:00 Uhr Walser Weihnachtsmarkt

Montag, 09.12.2019
18:00 bis 19:30 Uhr Urnäscher Silvesterklausen

Samstag, 21.12.2019
16:00 bis 23:00 Uhr Schmolzbar - der Apres-Ski-Tref..

Sonntag, 22.12.2019
11.30 bis 17.30 Uhr Weihnachtsmarkt in Fischen

Freitag, 27.12.2019
16:00 Uhr Springerparty im Rahmen der Vie..

Samstag, 28.12.2019
Vierschanzentourne
e in Ob..

mehr Veranstaltungen »
Anzeige

Restaurantführer
Hotel Alte Krone
Restaurant
Mittelberg / Kleinwalsertal
zum Restaurantführer »

NEWS // Aktuelle Meldungen

Ausflugsmöglichkeiten rund um das Kleinwalsertal - Hochgebirgsseen im Allgäu

Ausflugsmöglichkeiten rund um das Kleinwalsertal - Hochgebirgsseen im Allgäu

Als Urlaubsregion ist das Kleinwalsertal bekannt für seine Hochgebirgstäler. Ortschaften wie Riezlern, Mittelberg, Hirschegg und Baad leben in erster Linie vom Tourismus. In der näheren Umgebung des ...

weiterlesen

alle Anzeigen

 
» Werbemöglichkeiten      » Impressum      » Datenschutz      » Rechtliche Hinweise © 2007-2019 kleinwalsertal-aktuell.com made by Werbewind.com